INKLUSION AN DER VOLKSHOCHSCHULE GÖPPINGEN UND SCHURWALD

Der Volkshochschule Göppingen und Schurwald ist es ein besonderes Anliegen, dass Menschen mit Behinderungen an vielen Kursen aus dem gesamten Programm teilnehmen können.Von 2015 bis 2018 haben wir gemeinsam mit der Lebenshilfe Göppingen, dem Kreisjugendring Göppingen und dem Kreisseniorenrat Göppingen das Inklusionsprojekt „UNS BEHINDERT NICHTS – Gelebte Inklusion vernetzen“ durchgeführt.

Nähere Informationen dazu finden sie hier: http://www.lh-goeppingen.de/angebot/inklusionsprojekt

Das aktuelle inklusive Kursangebot können sie hier abrufen:  Inklusionsbroschüre 2019

Im Programmheft und auf unserer Homepage werden die inklusiven Angebote mit einem Logo kenntlich gemacht. Die Lebenshilfe Göppingen und die Stiftung Haus Lindenhof bieten Begleitung für Kurse der Volkshochschule Göppingen und Schurwald an.

Nähere Informationen:

http://www.lh-goeppingen.de/angebot/brueckenbauer

www.haus-lindenhof.de/332.php

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und / oder neue Themen. Wenden Sie sich dazu gerne an unsere Inklusionsbeauftragten. Gerne geben wir Ihnen zum Thema Inklusion an der Volkshochschule Göppingen und Schurwald Auskunft!

Wolfgang Schultes
Tel.: (07161) 650 9720
Email: WSchultes@goeppingen.de

Yvonne Lopin
Tel. (07161) 650 9712
Email: YLopin@goeppingen.de

Kooperationspartner für insklusive Angebote gesucht

Wir möchten unser inklusives Kursangebot weiter ausbauen und freuen uns über Kooperationspartner. Auch einmalige inklusive Angebote können gerne über die Volkshochschule Göppingen und Schurwald beworben werden. Mit dem Formular für inklusive Angebote können sie uns eine Anfrage stellen: Word-link

Zum Ausfüllen bitte den Leitfaden benutzen: PDF-Link

Interessante Links:

https://www.landkreis-goeppingen.de/,Lde/start/Landkreis/Freizeit+und+Inklusion.html

Leichte Sprache

Menschen mit Behinderungen sollen im Landkreis Göppingen überall dabei sein. Das gilt für alle Lebensbereiche. Wie zum Beispiel: Wohnen, Freizeit, Bildung und Arbeit. Man nennt das Inklusion. Damit das klappt haben Personen von der Lebenshilfe Göppingen, der Volkshochschule Göppingen, des Kreisjugendrings Göppingen und des Kreisseniorenrats Göppingen drei Jahre lang zusammen gearbeitet. Sie sind weiterhin Partner. Sie wollen herausfinden, was für Menschen mit Behinderungen schwierig ist. Und was man besser machen kann, damit Menschen mit Behinderungen überall teilhaben können.