/ Kursdetails

122-72031 Erlebnistag im oberen Donautal: Wanderungen durch den fürstlichen Park Inzigkofen - Hohenzollernschloss Sigmaringen In Kooperation mit der vhs Geislingen

Beginn Sa., 02.07.2022, 09:00 - 22:45 Uhr
Kursgebühr 92,00 € (ohne Essen)
Dauer 1 x
Kursleitung Ursula Weingart-Brodbeck

In Kooperation mit der vhs Geislingen
Nach ca. 2 Stunden Fahrt, bei der bereits einiges Wissenswertes über die Gegend rund um Sigmaringen und das Hohenzollernschloss vermittelt wird, kommt der Bus in der Nähe von Inzigkofen an. Alle, die sich für die Wanderung entschieden haben, laufen von dort auf einer wunderschönen Etappe des Kloster-Felsenwegs nach Sigmaringen. Die anderen fahren mit dem Bus direkt nach Sigmaringen und bummeln durch das nette Städtchen. Die Reiseleiterin hat einige Tipps dazu parat. Die Wanderung durch den fürstlichen Park ist etwas ganz Besonderes! Er ist ein herausragendes Zeugnis adlig-repräsentativer Landschaftsgestaltung zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Wildromantische Hang- und Felsenpassagen wechseln sich ab mit Uferauen und Anhöhen der Donau. Auf der Teufelsbrücke überquert man die Höllschlucht und blickt über die Donau auf die gegenüberliegende Eremitage. Dort kann man den Amalienfelsen bestaunen, der die Inschrift in Gedenken an Fürstin Amalie Zephyrine trägt. Über die erst 2018/2019 errichtete Hängebrücke wird die Donau überquert. Zwischen Schluchten und Grotten geht der Weg ständig auf und ab. Das Kloster Inzigkofen ist ein absolutes Juwel.
Nach einer Pause setzen wir die Wanderung fort, herrlich an der Donau entlang, bis nach Sigmaringen. Hier erwartet die Gruppe eine organisierte Führung. Schon allein die Lage des zweitgrößten Schlosses in Deutschland, auf dem Felsen, ist einmalig. Bestaunt werden können im Inneren die prachtvollen Säle, während die Geschichte des Fürstenhauses erläutert wird.
Der Tag klingt gemütlich im Restaurant Traube aus. Es ist bereits 1722 erbaut worden und steht unter Denkmalschutz. Das Abendessen ist reserviert.
Gegen 20.30 Uhr endet dieser einmalige Tag und es geht nach Hause. Der Bus fährt über Geislingen nach Göppingen zur EWS Arena zurück.
Bitte beachten: Kostenfreie Abmeldung nur bis zum 01. Juni 2022 möglich! Danach wird die Gebühr abgebucht und kann nicht mehr zurückerstattet werden, da Leistungsträger bezahlt werden. Selbstverständlich kann nach diesem Zeitpunkt angefragt werden, ob es noch Restplätze gibt.

Wer die Wanderung mitmacht, bitte bei der Anmeldung angeben!

Die Kursgebühr beinhaltet die Busfahrt, Wanderung und die exklusive Führung im Hohenzollernschloss Sigmaringen.
Treffpunkt: 15 Minuten vor der Abfahrtszeit
Abfahrtszeiten: 9.00 Uhr in Göppingen (Parkplatz EWS Arena) - 9.30 Uhr in Geislingen (Nel Mezzo)
Rückkehr: ca. 22.15 Uhr in Geislingen (Nel Mezzo) / ca. 22.45 Uhr in Göppingen (EWS Arena)
Wegstrecke: ca. 8.5 km - reine Gehzeit: ca. 3 Stunden. Im fürstlichen Park geht es ständig auf und ab, viele Treppen sind zu überwinden. Wanderstöcke sind empfehlenswert, auch können die Steine nass sein. Gutes Schuhwerk, Wanderschuhe sind unerlässlich, außerdem wetterfeste Kleidung, ausreichend Getränke und Rucksackvesper. Anforderungen: mittelschwere Wanderung.





Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
02.07.2022
Uhrzeit
09:00 - 22:45 Uhr
Ort
EWS-Arena