218-10504X Rechtzeitige Vorsorge treffen durch Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Beginn Mi., 30.01.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Erwin Hees
Herbert Wild

In Folge Unfall, Krankheit und sonstigen persönlichen Einschränkungen ist es durchaus möglich, dass Sie selbst nicht mehr handeln können. Wer tut es dann für Sie? Bei Volljährigen gilt nicht wie bei Kindern die gesetzliche Vertretung der Eltern. Das bedeutet, dass nicht automatisch der Ehegatte oder die Kinder bzw. die Eltern vertretungsbefugt sind. Denkbar ist dann eine staatliche Betreuung, die nicht immer den Interessen der beteiligten Personen entspricht. Welche Gestaltungen hier getroffen werden können und sollen wird Ihnen unter anderem in dem Vortrag aufgezeigt.




Kursort

vhs-Haus, Vortragssaal

Mörikestr. 16
73033 Göppingen

Termine

Datum
30.01.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Mörikestr. 16, vhs-Haus;Vortragss.