120-72033 Kunstfahrt zur Großen Landesausstellung "Hans Baldung Grien - heilig unheilig" in der Kunsthalle Karlsruhe mit Stadtprogramm "Fächerstadt Karlsruhe" - kunsthistorischer Rundgang rund um Schloss und Pyramide

Beginn So., 23.02.2020, 8:30 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 68,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Regina M. Fischer, M.A.

Ab Ende November 2019 zeigt die Kunsthalle Karlsruhe die Ausstellung "Hans Baldung Grien -heilig / unheilig" und würdigt damit einen der außergewöhnlichsten Künstler des 16. Jahrhunderts, der in einer Zeit großer Umwälzungen, wie Reformation, Bildersturm und Bauernkrieg ein individuelles, oftmals exzentrisches Werk erschuf. Grund genug sich intensiv mit diesem herausragenden Protagonisten der deutschen Malerei zu beschäftigen. Neben sakralen Werken, wie dem berühmten Hochaltar des Freiburger Münsters schuf er auch Bilder zu Themen aus Antike und Gegenwart, er malte einfühlsame Porträts und rätselhafte Denkbilder für humanistische Auftraggeber. Zu seinem Oeuvre gehörten auch sinnliche Akte, zu denen auch die berühmten Sündenfalldarstellungen und die drastischen Hexenszenen. Die Kunsthistorikerin Regina M. Fischer stellt im Bus Leben und Werk des Malers Hans Baldung, genannt Grien (1484/85 - 1545), der vermutlich in Schwäbisch Gmünd geboren wurde, vor. Im Anschluss erhalten Sie eine Führung durch die Ausstellung. Nach einer Mittagspause erwartet Sie ein geführter Stadtrundgang zur Karlsruher Stadtgeschichte. Im Mittelpunkt stehen die Stadtgründung durch die Markgrafen von Baden, deren Geschichte, sowie die Anlage von Schloss und Pyramide und Marktplatz von Friedrich Weinbrenner.



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
23.02.2020
Uhrzeit
08:30 - 19:30 Uhr
Ort
EWS-Arena, Göppingen