119-72021 DIE BRÜCKE im Museum Frieder Burda - Kunstfahrt nach Baden-Baden

Beginn Sa., 23.03.2019, 8:30 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 68,00 €
Dauer 0 Termine
Kursleitung Regina M. Fischer, M.A.
Ingrid Hofmann

In Kooperation mit der Volkshochschule, Schw. Gmünd.
Mit der 1905 in Dresden gegründeten Künstlervereinigung "Brücke" begann in Deutschland der Aufbruch zur Moderne. Die Stilrichtung, die sich gegen die traditionelle Malerei und alles Akademische auflehnte, wurde schon bald Expressionismus genannt. Neben neuartigen künstlerischen Lösungen verkörperte der Expressionismus auch ein neues Lebensgefühl. Mit rund 120 Werken, darunter 50 hochkarätige Gemälde, vermittelt die Ausstellung einen Einblick in das Werk von Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff, Max Pechstein und Emil Nolde. Gemeinsam mit der Münchner Gruppe Der Blaue Reiter gehört DIE BRÜCKE zu den wichtigsten Wegbereitern des Expressionismus und ist von herausragender kunsthistorischer Bedeutung.
Die Kunsthistorikerin Regina M. Fischer führt während der Busfahrt in die Geschichte der Künstlergruppe ein und führt durch die Ausstellung im Museum Frieder Burda. Für Kinder und Jugendliche (ca. 10-14 Jahre) gibt es eine extra Führung, die spielerisch in die Welt des Expressionismus einführt und auf zentrale Aspekte, wie beispielsweise den Umgang mit Farben als Ausdruck der Gefühle der Künstler, eingeht. Nach einer Mittagspause wird auf einem gemeinsamen Stadtspaziergang durch Baden-Baden die Geschichte der berühmten Kurstadt lebendig. Die Gebühr beinhaltet die Busfahrt, den Eintritt, die Führung durch die Ausstellung und eine Stadtführung.
Für Kinder die in Begleitung eines Erwachsenen kommen kostet die Exkursion 15,00 Euro.
Anmelde-/ Rücktrittschluss: 28. Februar 2019



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
23.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 19:30 Uhr
Ort
EWS-Arena Göppingen