Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft und Leben >> Land und Leute

Seite 1 von 2

Keine Anmeldung möglich Namibia - Die ganze Vielfalt Afrikas

( ab Di., 4.12., 19.30 Uhr )

Namibia ist nicht nur eines der wenigen Länder in Afrika, die problemlos bereist werden können, es ist auch an landschaftlicher Vielfalt und Tierreichtum kaum zu überbieten. Der Tübinger Geograph und Privatdozent Harald Borger bietet Ihnen mit diesem reich bebilderten Vortrag in digitaler Bildtechnik eine eindrucksvolle landeskundliche Einführung in die unterschiedlichen Naturräume dieses vielfältigen Landes. Der Vortrag ist gleichzeitig Einführung zu unserer Studienreise (Infos bei "Studienreisen"), wobei der Vortrag unabhängig davon für alle an Namibia interessierten Menschen gedacht und gemacht ist.
Abendkasse: 4 Euro

Regina Fährmann wird über ihre Erfahrungen seit 2002 mit Film und Schattentheater berichten. Sie wurde von Afrikanerinnen und Afrikanern dringend gebeten, mit Hilfe des intensiv wirksamen Mediums Schattentheater aufzuklären über AIDS, dann seit 2006 auch über die Beschneidung von Mädchen und Frauen. Seit 2002 gibt es den Förderkreis AIDS- und FGM-Aufklärung e.V., der sich darum kümmert diese Aufklärung finanziell zu unterstützen.

Der Eintritt geht als Spende an den Verein.
In Kooperation mit dem Haus der Familie

Das beeindruckend gewaltige Bergmassiv des Kinnerkailash im Norden Indiens gilt Hindus und Buddhisten als heilig. Jedes Jahr ist eine Schar von Pilgern unterwegs, um den heiligen Kinnerkailash zu umrunden.
Das ehemalige Königreich Kinnaur mit der Anreisestadt Shimla liegt direkt an der alten Karawanenroute - der Hindustan Tibet Road - die sich in vielen Windungen durch die Berge, vorbei an tiefen Schluchten und hoch gelegenen Bergdörfern sowie Burgen nach Tibet schlängelt und früher Indien mit Tibet verbunden hat.
Das südliche Kinnaur wird vom Monsun erreicht und ist daher sehr grün und stark bewaldet. Da der Kinnerkailash den Monsun abschottet, ist das nördliche Kinnaur sehr trocken und eine Hochgebirgswüste. Zudem verbinden sich hier Hinduismus und Buddhismus zu einer einzigartigen Mischung. Das beeindruckendste architektonische Beispiel dafür ist der Bimakali-Tempel in Sarahan - vielleicht die schönste Tempelanlage im gesamten Himalaya. Vor 100 Jahren wurden hier noch Menschen geopfert.

Abendkasse: 4 Euro

Keine Anmeldung möglich Leidenschaft Ozean

( ab Fr., 14.12., 19.00 Uhr )

Der leidenschaftliche Forschungstaucher, Meeresbiologe und Unterwasserfotograf Uli Kunz berichtet von seinen abenteuerlichen Expeditionen in die Tiefen der Ozeane, von sagenhaften Algenwäldern und farbenprächtigen Riffen, Begegnungen mit großen Haien und jagenden Schwertwalen. Eine Live-Reportage, die einem den Atem verschlägt! Der Ozean ist der bei weitem größte Lebensraum auf unserer Erde. Er bietet Eine Veranstaltung des Tauchclubs "Seepferdle" Eislingen in Kooperation mit der vhs Eislingen

Millionen von Menschen die Lebensgrundlage, Korallenriffe wirken als effektiver Küstenschutz, die Meere regulieren das Klima und sind Heimat von zehntausenden Tier- und Pflanzenarten, von denen ein großer Teil noch unbekannt ist. Doch die spektakulären Unterwasserlandschaften im Ozean und seine farbenprächtigen Bewohner werden in den letzten Jahren einer immer schneller ablaufenden Veränderung ausgesetzt, an die sich viele Tiere und Pflanzen nicht anpassen können. Die Erwärmung der Meere zerstört Korallenriffe, die Versauerung hat Einfluss auf wichtige, winzige Lebewesen im Wasser, durch die Überfischung verschwinden gewaltige Fischschwärme der offenen See. Uli Kunz hält mit seiner Kamera einzigartige Momente im Meer fest und fotografiert zutrauliche Robben und singende Wale ebenso gern wie bizarre Schleimaale im Schlamm oder giftige Quallen im offenen Ozean.
Mit faszinierenden Bildern begeistert er seine Zuschauer und zeigt ihnen, welche gewaltige Fülle an Farben und Formen verloren ginge, falls wir so weitermachen wie bisher.

Vorverkauf bei der vhs Eislingen: 12,00 Euro / Abendkasse 14,00 Euro

Keine Anmeldung möglich 15 Jahre "Kinderhilfe Gambia" 2003-2018

( ab Fr., 2.11., 19.30 Uhr )

2003 reiste Klaus Wiesenborn erstmals mit dem Göppinger Karl-Heinz-Kloos in das kleine Land Gambia in Westafrika. Im selben Jahr reiste Wiesenborn mit Familie nocheinmal nach Gambia um eine eigene Hilfe "Kinderpatenschaften" mit Schulen auszuloten.
Bereits 2004 begann die Kinderhilfe Gambia mit 20 Kinderpatenschaften und einer Schulpatenschaft durch den Schülerhort "Barbarossa" in Göppingen.
In den Folgejahren wuchsen die Kinderpatenschaften auf etwa 300 an. In der Schularea in der" Banjulunding Nursery Schule" konnte ein neuer Schulblock dazugebaut werdenund die Küche erneuert werden.
2008 und 2014 wurde eine Nursery Schule in Brikama-Kitty gebaut. 2013 eine Nursery Schule in Kubariko, an die 2015 ein Nähzentrum "Skill-Center"angebaut wurde und 2018 ein Wassertank.
Um die Geldspenden zu bekommen haben vor allem der "Chor-Online"aus Alfdorf durch Kirchenkonzerte, die Grundschule Bartenbach, die Grundschule Waldhausen durch jähliche Benefiz Gambia Läufe, die EVF-Göppingen und viele Einzelspenden mitgeholfen die Bauprojekte zu stemmen.
Seit 2008 konnten alle zwei Jahre ein Spendentransport mit Schulsachen, Kinderkleidung, Spielsachen und Nähmaschinen nach Gambia verschifft werden. Die Kinderpaten haben jährlich Essensprogramme bereitgestellt, welche direkt in die Schulen angeliefert werden konnten.
Viele Sportvereine wie der FA Göppingen,Eichenkreuz,TV-Jahn, SV-Göppingen, TV-Faurndau, Bereitschaftspolizei und der SV-Langenbrettach haben Trikots und Bälle gespendet.
Mit Begeisterung konnten wir die Fußballspiele erleben welche fast jährlich ausgetragen wurden.
Seit 2007 gab es Mitreisende welche ihre Patenkinder sowie Land und Leute kennenlernten.
Ein Grund so Wiesenborn, für die erfolgreiche "Kinderhilfe Gambia" ist, dass alle Geld-und Sachspenden zu 100% vor Ort eingesetzt wurden. Verwaltung und Reisekosten werden von den vielen Mitwirkenden, denen unser ganzer Dank gilt, getragen.

Weitere Infos unter der Webseite www.schulpaten-gambia.de

Eine Kooperation der Göppinger Bildungsträger mit dem Stadtseniorenrat
Kreisarchäologe Dr. Reinhard Rademacher führt durch seine Arbeitsräume auf Schloss Filseck. Dabei werden auch die Türen des Magazins geöffnet und die vielfältigen Arbeitsabläufe nach Abschluss der Grabungen erklärt.

Ort: Schloss Filseck, 73066 Uhingen
Teilnehmerbeitrag: 5,00 EUR
Anmeldung erbeten beim vhs Sekretariat, Tel. 07161/650-9705 oder vhs@goeppingen.de

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der 9. Göppinger Seniorenakademie
"Immer wieder montags"

Singen mit Freude - Die Stimme zum Blühen bringen
Mo 17.09.18, 14.30 - 15.30 Uhr
Zimmertheater der Städt. Jugendmusikschule, Friedrich-Ebert-Str. 2
Eintritt frei

Selbstbestimmtes Leben im Alter - Was kann digitale Technik dazu beitragen?
Mo 08.10.18, 14.30 - 16.00 Uhr
Haus der Familie, Mörikestr. 17
Gebühr: 5 Euro

Die Königin der Instrumente - eine Innenansicht der Orgel
Mo 15.10.18, 14.30 - 16.00 Uhr,
Kath. Kirche St. Maria, Ziegelstr. 11
Gebühr: 5 Euro

1968 - Eine Revolte wird 50...
Mo 22.10.18, 14.30 - 16.00 Uhr,
Pavillon der evang. Stadtkirche
Gebühr: 5 Euro

Joachim Fleischer. Roboterballett
Mo 29.10.18, 14.30 - 16.00 Uhr,
Kunsthalle Göppingen, Marstallstr. 55
Gebühr: 5 Euro

Der Flyer mit ausführlichen Infos liegt bei allen Bildungsträgern aus.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen e.V.

Eintritt frei!

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen e.V.

Eintritt frei!

Keine Anmeldung möglich Bildvortrag: USA- Wundervoller Wilder Westen

( ab Di., 6.11., 15.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen e.V.

Eintritt frei!

Keine Anmeldung möglich Bildvortrag: Bunt sind schon die Wälder

( ab Do., 18.10., 15.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen e.V.

Eintritt frei!

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Göppingen

Mörikestr. 16
73033 Göppingen

Tel.: 07161 650-9705
Fax: 07161 650-9709
E-Mail: vhs@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Montag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen

In den Schulferien (Faschings-, Oster-, Pfingst-, Sommer-, Herbst- oder Weihnachtsferien) gelten andere Öffnungszeiten. Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten telefonisch.

Download

Klicken Sie auf das Titelbild, um unser aktuelles Programm als pdf-Datei herunterzuladen  

­Flyer: Hauptschulabschluss 

Infos zum Abendgymnasium Göppingen und Abendgymnasium Allgemein

Inklusives Kursangebot

Inklusionsclips

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

VHS
VHS
Datev
Herdt
Lexware
Edumedia
SAP Authorized User Training
Goethe Institut
Telc
Apotheken Umschau