Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 25.01.2018:

Seite 1 von 1

Wasser ist ein ideales Element für bewegungshungrige Kinder, aber auch für Kinder, die in ihren Bewegungen unterstützt werden müssen. Durch ein fröhliches Miteinander in der Gruppe, sollen Erfahrungen mit dem Wasser gesammelt werden.

Ziel: Je nach Alter werden individuell über Wassergewöhnung und -bewältigung die Grundlagen für das freie Schwimmen gelegt.

Liebe Eltern,

Ihr Kind nimmt bei uns an einem Schwimmkurs teil. Treffpunkt für Ihre Kinder ist der Laufstall im Umkleidebereich. Nach Rücksprache mit dem Kassenpersonal der Barbarossa-Thermen können Sie Ihr Kind bis zu den Umkleidekabinen/Dusche kostenfrei begleiten. Sollten Sie Ihr Kind in den Badebereich des Hallenbades begleiten wollen, ist die Eintrittsgebühr fällig. Bitte denken Sie daran, dass dies nur in Badekleidung möglich ist.

Bitte holen Sie Ihr Kind direkt nach dem Kurs ab. Die Aufsichtspflicht der Dozentinnen/Dozenten endet unmittelbar nach Ende des Kurses vor dem Dusch-Bereich. Kinder unter 7 Jahren dürfen sich nicht ohne Aufsicht im Hallenbad aufhalten.

Kinder unter 6 Jahren bezahlen keinen Eintritt. Kinder ab 6 Jahren bezahlen den Kinder/Schülertarif. Bitte erkundigen Sie sich nach einer Zehner-Karte.

VHS Göppingen
Fachbereichsleitung Gesundheit

Wasser ist ein ideales Element für bewegungshungrige Kinder, aber auch für Kinder, die in ihren Bewegungen unterstützt werden müssen. Durch ein fröhliches Miteinander in der Gruppe, sollen Erfahrungen mit dem Wasser gesammelt werden.

Ziel: Je nach Alter werden individuell über Wassergewöhnung und -bewältigung die Grundlagen für das freie Schwimmen gelegt.

Liebe Eltern,

Ihr Kind nimmt bei uns an einem Schwimmkurs teil. Treffpunkt für Ihre Kinder ist der Laufstall im Umkleidebereich. Nach Rücksprache mit dem Kassenpersonal der Barbarossa-Thermen können Sie Ihr Kind bis zu den Umkleidekabinen/Dusche kostenfrei begleiten. Sollten Sie Ihr Kind in den Badebereich des Hallenbades begleiten wollen, ist die Eintrittsgebühr fällig. Bitte denken Sie daran, dass dies nur in Badekleidung möglich ist.

Bitte holen Sie Ihr Kind direkt nach dem Kurs ab. Die Aufsichtspflicht der Dozentinnen/Dozenten endet unmittelbar nach Ende des Kurses vor dem Dusch-Bereich. Kinder unter 7 Jahren dürfen sich nicht ohne Aufsicht im Hallenbad aufhalten.

Kinder unter 6 Jahren bezahlen keinen Eintritt. Kinder ab 6 Jahren bezahlen den Kinder/Schülertarif. Bitte erkundigen Sie sich nach einer Zehner-Karte.

VHS Göppingen
Fachbereichsleitung Gesundheit

Wasser ist ein ideales Element für bewegungshungrige Kinder, aber auch für Kinder, die in ihren Bewegungen unterstützt werden müssen. Durch ein fröhliches Miteinander in der Gruppe, sollen Erfahrungen mit dem Wasser gesammelt werden.

Ziel: Je nach Alter werden individuell über Wassergewöhnung und -bewältigung die Grundlagen für das freie Schwimmen gelegt.

Liebe Eltern,

Ihr Kind nimmt bei uns an einem Schwimmkurs teil. Treffpunkt für Ihre Kinder ist der Laufstall im Umkleidebereich. Nach Rücksprache mit dem Kassenpersonal der Barbarossa-Thermen können Sie Ihr Kind bis zu den Umkleidekabinen/Dusche kostenfrei begleiten. Sollten Sie Ihr Kind in den Badebereich des Hallenbades begleiten wollen, ist die Eintrittsgebühr fällig. Bitte denken Sie daran, dass dies nur in Badekleidung möglich ist.

Bitte holen Sie Ihr Kind direkt nach dem Kurs ab. Die Aufsichtspflicht der Dozentinnen/Dozenten endet unmittelbar nach Ende des Kurses vor dem Dusch-Bereich. Kinder unter 7 Jahren dürfen sich nicht ohne Aufsicht im Hallenbad aufhalten.

Kinder unter 6 Jahren bezahlen keinen Eintritt. Kinder ab 6 Jahren bezahlen den Kinder/Schülertarif. Bitte erkundigen Sie sich nach einer Zehner-Karte.

VHS Göppingen
Fachbereichsleitung Gesundheit

freie Plätze Was ist Psychodrama?

( ab Do., 25.1., 19.00 Uhr )

Das Psychodrama als eines der humanistischen Therapieverfahren lebt davon, dass innere Erfahrungen - alte und neue - szenisch sichtbar und spürbar werden. Moreno, der Begründer des Psychodramas, spricht in diesem Zusammenhang davon, "die Wahrheit der Seele durch Handeln zu ergründen". Dazu steht eine Vielzahl von Interventionsmöglichkeiten zur Verfügung. Angewandt wird das Psychodrama nicht nur im therapeutischen Kontext, sondern auch im Unterricht, der Sozialarbeit, der Supervision, der Organisationsberatung in Gruppen und mit einzelnen. Haben Sie Lust die Kreativität und Lebendigkeit dieses Verfahren kennenzulernen? An diesem Abend gibt es eine kurze Einführung in die Arbeitsweise dieses Verfahrens.

Der Meister von Meßkirch gehört zweifelsohne zu den bedeutendsten Künstlern der altdeutschen Malerei Oberschwabens, jedoch auch zu ihren rätselhaftesten. Bis heute ist es der Forschung nicht eindeutig gelungen, die Identität des Meisters von Meßkirch zu klären.
Im Reformationsjahr 2017 widmet die Staatsgalerie dem Meister von Meßkirch erstmals eine umfassende monographische Ausstellung. Seine Altarbilder beanspruchen höchstes historisches Interesse, da sie – entgegen der sich in Württemberg fast flächendeckend durchsetzenden Reformation - das regionale Festhalten am altgläubigen Bekenntnis dokumentieren. In aufschlussreichen Konstellationen mit annähernd zeitgleich entstandenen Werken protestantischer Ausrichtung präsentiert, kann so ein differenzierter Eindruck von den künstlerischen Ausdrucksformen im Zeitalter der Reformation vermittelt werden.
Treffpunkt: Eingangsbereich Staatsgalerie, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, Stuttgart

Keine Anmeldung möglich Lesung: Das ganz normale Leben

( ab Do., 25.1., 16.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen e.V.

Der Autor Michael Kramer trägt spannende und nachdenkliche Geschichten aus seinen Werken vor. Dazu erklingt Live-Musik.

Michael Kramer, geboren 1968 in Schwäbisch Gmünd, wohnhaft in Göppingen.
Seit 2008 Kurzgeschichten.
Preisträger der literischen Internetpräsenz Schreibfeder.de 2009 und 2010.
Gewinner des Literaturwettbewerbs der Literaturzeitschrift Veilchen 2009.
Nominiert für den Joseph Heinrich Colbin Preis 2010.
Schreibt und liest für die Lesebühne "get shorties".

Eintritt frei!

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Göppingen

Mörikestr. 16
73033 Göppingen

Tel.: 07161 650-800
Fax: 07161 650-808
E-Mail: vhs@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Montag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen

In den Schulferien (Faschings-, Oster-, Pfingst-, Sommer-, Herbst- oder Weihnachtsferien) gelten andere Öffnungszeiten. Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten telefonisch.

Download

Klicken Sie auf das Titelbild, um unser aktuelles Programm als pdf-Datei herunterzuladen

 

 

­

Flyer: Hauptschulabschluss 

Infos zum Abendgymnasium Göppingen und Abendgymnasium Allgemein

Inklusives Kursangebot

Inklusionsclips

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

 

 

VHS
VHS
Datev
Herdt
Lexware
Edumedia
SAP Authorized User Training
Goethe Institut
Telc
Apotheken Umschau