Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 22.02.2018:

Seite 1 von 5

auf Warteliste Pirmin Stekeler-Weithofer: Denken

( ab Do., 22.2., 19.30 Uhr )

In den letzten Jahren hat innerhalb der akademischen Philosophie als Reaktion auf die Ergebnisse der empirischen Hirnforschung eine breite Diskussion stattgefunden, die sich in der Begründung einer eigenen Disziplin unter der Bezeichnung "Philosophie des Geistes" niedergeschlagen hat. Zu den neueren Publikationen gehört dabei das 2012 erschienene Buch "Denken" des international renommierten deutschen Philosophen Pirmin Stekeler-Weithofer, der als studierter Mathematiker, Linguist und Literaturwissenschaftler über ein außergewöhnlich breites Spektrum an fundierten Kenntnissen zu einer differenzierten Behandlung des Themas verfügt. In ihm versucht der Autor herauszuarbeiten, dass man einem Verständnis des menschlichen Geistes mit dem methodischen Monismus der rein naturwissenschaftlich verfahrenden cognitive sciences nicht beikommen, sondern damit allenfalls fundamentale biologische Verhaltensmuster erklären kann. Ziel des Seminars soll es sein, die dort vorgetragene Argumentation nachzuvollziehen und auf ihre Plausibilität und Stichhaltigkeit zu überprüfen. Die Teilnehmer des Seminars werden gebeten, sich bereits im Vorfeld des Seminars das im Mohr Siebeck Verlag erschienene Buch zu beschaffen und sich einzulesen.

freie Plätze Panflöte individuell spielen lernen

( ab Do., 22.2., 13.00 Uhr )

Für alle, Kinder ab der 1. Klasse und Menschen mit und ohne Handicap, die vom Urklang und vom Zauber der mystischen Panflöte ergriffen sind! Die Dozentin möchte Teilnehmer ansprechen, die das Spiel auf der Panflöte als 2er-Gruppe oder im Einzelunterricht unter individueller Anleitung erlernen oder ihre bereits erworbenen Kenntnisse erweitern und verbessern wollen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Unterrichtsinhalte umfassen je nach Bedarf und Können Basics bis hin zu Interpretationen. Weitere Informationen unter www.amgpanprojekt.de
Die Termine werden mit der Dozentin abgesprochen und finden je nach Interesse alle 1-2 Wochen während des Semesters statt. Kurstag ist der Donnerstag; ein Einstieg ist jederzeit möglich. Freie Unterrichtszeiten liegen in diesem Semester zwischen 13.00 und 15.45 Uhr sowie zwischen 17.30 und 18.15 Uhr. Die Gebühr beträgt für einen Termin à 40 Minuten in der 2er-Gruppe € 15,-/TN und im Einzelunterricht € 30,-/TN. Das Unterrichtsmaterial wird im Kurs abgerechnet.
Bei Bedarf kann eine Anfänger-Panflöte von der Dozentin gegen eine Gebühr von € 10,- plus € 35,- Pfand ausgeliehen werden bzw. eine Panflöte für € 45,- käuflich erworben werden.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nähere Informationen bei der Fachbereichsleitung: Claudia Hörner Tel. 650-823 oder CHoerner@goeppingen.de
Termin nach Vereinbarung

Keine Anmeldung möglich Töpferwerkstatt

( ab Do., 22.2., 18.30 Uhr )

Wir experimentieren mit Ton, Form und Farbe. Die Teilnehmer sollten den Mut zur Phantasie haben, um mit traditionellen Materialien und neuen Techniken zu experimentieren. Es sollten übliche Wege verlassen werden, um auf diese Weise eigene Wege, neue Formen und ganz individuelle Aussagen finden zu können.
Gearbeitet wird an der elektrischen Drehscheibe. Es können aber auch handgeformte Objekte zum Beispiel aus Tonplatten gefertigt werden.

Materialkosten nach Verbrauch.
Der Kurs ist im Moment voll belegt. Anmeldung nur auf Warteliste.
Bei Interesse bitte beim Fachbereichsleiter melden. Tel. 07161 650 820 (Wolfgang Schultes)
__________________________________________________
Bitte beachten Sie:
Die Töpferwerkstätten sind nur für Teilnehmer geeignet, die mindestens den Töpfergrundkurs "Schnupperkurs Töpfern" durchlaufen haben und weitgehend selbständig arbeiten können. Sie sind nicht für die kommerzielle Produktion eingerichtet worden.

freie Plätze Bad Boller Fastentreffen

( ab Do., 22.2., 19.00 Uhr )

Fasten bedeutet nicht nur Verzicht auf feste Nahrung, sondern auch Gewinn an neuer Leistungskraft, Energie und Lebensfreude. Fasten heißt, dass der Organismus durch innere Ernährung und Eigensteuerung aus sich selbst leben kann. Viele sehen Fasten als schnelle und erfolgreiche Methode, um überflüssige Pfunde los zu werden. Doch Fasten ist mehr: es betrifft den ganzen Menschen - Körper, Seele und Geist. Fasten ist die beste Gelegenheit, mit alten Gewohnheiten zu brechen und zu entdecken, dass man unendlich vieles gar nicht braucht. Man macht die Erfahrung, dass man gut ohne Genussmittel leben kann, die sonst so unverzichtbar erscheinen.

auf Warteliste Aquajogging mit Fitness im tiefen Wasser

( ab Do., 22.2., 8.45 Uhr )

Aquajogging ist ein geselliges Laufprogramm im tiefen Wasser, das für ungeübte Schwimmer ebenso geeignet ist wie für Gesundheits- oder Figurbewusste, die den Trockenlauf nicht schätzen, ihre Gelenke schonen müssen oder vielleicht übergewichtig sind. Auftriebs- und Widerstandskraft des Wassers entlasten Wirbelsäule, Gelenke, Bänder und Muskeln des Aquajoggers, durch die Laufbewegungen werden große Muskelgruppen der Beine, Arme und des Rumpfes aktiviert. Diese dynamischen Muskelabläufe wirken vorteilhaft auf die Blutgefäße insbesondere auf den venösen Rücktransport des Blutes aus den Beinen.

Anmeldung möglich Faszientraining mit Eutonie

( ab Do., 22.2., 19.15 Uhr )

Als "Gewebe des Lebens" hat ein bekannter Faszienforscher das Körperbindegewebe einmal genannt. Und es spielt nicht nur als Hülle der Muskeln für die Beweglichkeit eine Rolle. Faszien bilden ein Netz, das unseren ganzen Körper durchzieht, es ist somit auch unser größtes Sinnesorgan. Bei diesem Kurs wollen wir die ganze Bandbreite des Faszientrainings kennenlernen, das nicht nur aus dem Rollen auf der bekannten Blackroll besteht. Neben federnden Bewegungen und langkettigem Dehnen erkunden wir mit intensiver Aufmerksamkeit und mit den sanften Methoden der Eutonie/Körperwohlspannung die vielen Facetten der Faszien.

Anmeldung möglich Rückenfit für Einsteiger

( ab Do., 22.2., 14.30 Uhr )

Den Rücken stark machen, den Körper in Balance bringen und sich geschmeidig bewegen. Die gelenkschonende Gymnastik stabilisiert den Rücken, löst Verspannungen und sorgt für eine bessere Haltung, dabei steht auch Ihre individuelle Situation im Mittelpunkt. Sie lernen viele nützliche Tricks kennen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Wirbelsäule zu Hause und am Arbeitsplatz zu entlasten. Entspannungs- und Atemübungen sorgen für Erholung und ein positives Körpergefühl. Gut für alle, die Ihrem Rücken etwas Gutes tun möchten. Auch für Menschen, die leichte Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule haben, Osteoporose oder Arthrose vorbeugen möchten, ist dieser Kurs ideal.

Anmeldung möglich Präventive Rückenschule

( ab Do., 22.2., 17.45 Uhr )

Was haben die Füße, die Bein- und die Bauchmuskulatur oder Stress mit Rücken-, Hals- und Nackenbeschwerden oder sogar Migräne zu tun? Wie entgegne ich Verspannungen oder Schmerzen? Wie schule ich mein Gleichgewicht? Wie stehe oder sitze ich richtig, wie hebe und trage ich schwere Gegenstände, wie verhalte ich mich alltagsgerecht? Welche Übungen muss ich gegen muskuläre Ungleichgewichte anwenden, welche für die Lenden- Brust- und Halswirbelsäule? Wie trainiere ich meine großen Rückenmuskeln oder die kleinen, im Bereich der Tiefenmuskulatur? Was kann ich für meine aufrechte Haltung tun? Lauter komplizierte Fragen und Fachbegriffe die aber eigentlich einfach und unkompliziert zu beantworten sind. Mobilisationen, Dehnungen, Stoffwechseltraining, Kräftigungen, Stabilisationen, sensomotorisches Training, Entspannung und Information sind die Elemente der "Präventiven Rückenschule", die den eigenen Erfolg versprechen.
Teilnehmen kann jede Person ohne akute Beschwerden, denn Sie werden in diesem Kurs dort abgeholt, wo Sie sich im Moment befinden.

auf Warteliste Wirbelsäulengymnastik

( ab Do., 22.2., 19.30 Uhr )

Unser Körper braucht Bewegung, um seine Belastungsfähigkeit zu erhalten. Dies gilt besonders für unsere Wirbelsäule, die durch Bewegungsmangel oder arbeitsbedingte Fehlhaltung immer häufiger mit Verschleißerscheinungen und Schmerzen reagiert. Mit gezielten Übungen werden wir den Fehlbelastungen und Überbeanspruchungen der Wirbelsäule entgegenwirken. Neben dem mobilisierenden und stabilisierenden Übungsteil werden auch die wichtigsten Regeln für ein rückenschonendes Verhalten im Alltag vermittelt. Entspannungsübungen sollen zur Lockerung der verspannten Muskulatur beitragen.

Kurs wird von der AOK bezuschußt!

Anmeldung möglich Ganzheitliche Wirbelsäulenfitness

( ab Do., 22.2., 9.00 Uhr )

Ein ausgewogenes Rücken- und Ganzkörpertraining, begleitet durch ein abwechslungsreiches Übungsprogramm für Herz und Kreislauf, Kräftigung und Dehnung der Muskulatur, Beweglichkeit und Entspannung. Auch Pezziball und Overball sowie Theraband und alternative Handgeräte kommen gezielt zum Einsatz. Wir wecken das Bewusstsein für korrekte Körperhaltung sowie rückenfreundliche Bewegungsabläufe im Alltag.

Kurs wird von der AOK bezuschußt!

Seite 1 von 5

Kontakt

Volkshochschule Göppingen

Mörikestr. 16
73033 Göppingen

Tel.: 07161 650-800
Fax: 07161 650-808
E-Mail: vhs@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Montag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen

In den Schulferien (Faschings-, Oster-, Pfingst-, Sommer-, Herbst- oder Weihnachtsferien) gelten andere Öffnungszeiten. Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten telefonisch.

Download

Klicken Sie auf das Titelbild, um unser aktuelles Programm als pdf-Datei herunterzuladen  

­Flyer: Hauptschulabschluss 

Infos zum Abendgymnasium Göppingen und Abendgymnasium Allgemein

Inklusives Kursangebot

Inklusionsclips

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

VHS
VHS
Datev
Herdt
Lexware
Edumedia
SAP Authorized User Training
Goethe Institut
Telc
Apotheken Umschau