Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Beruf und Karriere >> Kommunkation-, Führungs- und Arbeitstechniken

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Erfolgreich verhandeln

( ab Di., 28.11., 9.00 Uhr )

Verhandlungen gehören zum "daily business" von Führungskräften, ob mit dem Betriebsrat, Mitarbeiter, Kunden oder Lieferanten. Doch manche nehmen einen unbefriedigenden Verlauf: weil wir gestresst sind, weil wir mit aggressivem oder unfairem Verhalten konfrontiert sind oder weil uns die Situation schlicht überfordert.

Verhandlungen, die uns an unsere subjektive Grenze führen, bedürfen einer gründlichen Vorbereitung, einer ausgesuchten Strategie und einer zielgerichteten Taktik, damit wir zu einem für beide Seiten zufriedenstellenden Ergebnis gelangen.

Im Seminar lernen Sie die Gesetzmäßigkeiten einer Verhandlung zu verstehen, Sie erarbeiten die Grundlagen erfolgreicher Verhandlungsführung und lernen, Ihre Verhandlungen ergebnisorientiert zu beeinflussen.

Inhalte:
Ihren Verhandlungspartner verstehen
- Empathie - während der Verhandlung analytisch zuhören
- Positionen und Bedürfnisse Ihres Verhandlungspartners unterscheiden lernen
Ziel und Strategie bei Verhandlungen
Taktik: Sprache und Argumentation in der Verhandlung
- Der Einfluss der Körpersprache
- Unbewusste Kommunikationsmuster verstehen
- Gewaltfreie Kommunikation
Umgang mit Stress, Angriffen und Konflikten
Verhandeln mit/in Gruppen
- Gruppenstrukturen verstehen
- Rollen im Verhandlungsteam

freie Plätze Gestern Kollege - morgen Vorgesetzter

( ab Mo., 16.4., 9.00 Uhr )

Häufig werden neue Führungskräfte ohne viel Vorbereitung "ins kalte Wasser" geworfen. Gleichzeitig ändern sich Aufgaben und Erwartungen durch die Entwicklung von der/vom Mitarbeiter/in bzw. Kollegin/Kollegen zum Vorgesetzen deutlich. In den Bereichen
- Umgang mit Mitarbeitern
- Ziele setzen und erreichen und
- Umgang mit Fehlverhalten
wird führendes Handeln erwartet, wo bisher geführtes Verhalten passend war. Diese geänderten Anforderungen an die neue Führungskraft stellen die zentrale Herausforderung in der Führungspraxis dar.
Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, den eigenen Rollenwechsel aktiv zu managen. Außerdem werden schwierige Situationen in der Führungspraxis thematisiert. Tipps und Anregungen für die speziellen Situationen der Teilnehmenden runden das Seminar ab.


- Elemente des Rollenwechsels kennen lernen
- Wege zur Stärkung in der Rolle der Führungskraft
- Erwartungen und Anforderungen an die moderne Führungskraft
- Kommunikatives Handwerkszeug
- Techniken der Motivation und Selbstmotivation
- Delegation über Zielvereinbarungen
- Kontrolle und Motivation
- Kritikgespräche und andere Instrumente der Verhaltensänderung

freie Plätze Bewerbungstraining

( ab Sa., 27.1., 9.00 Uhr )

Das Seminar wendet sich an alle Bewerberinnen und Bewerber, Berufsanfänger, Berufsumsteiger oder in den Beruf zurückkehrende, die sich über die heute üblichen Bewerbungstechniken informieren wollen.
Lehrgangsziel:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten im Seminar Hinweise auf die Voraussetzungen, die die Grundlage einer erfolgreichen Bewerbung bilden können.

Jeder nimmt - sowohl beruflich, als auch privat - regelmäßig an verschiedenen Besprechungen, Sitzungen oder Konferenzen teil. Immer dann, wenn die Frage auftaucht, wer das Protokoll schreibt, herrscht in der Regel Schweigen. Wenn man jedoch weiß, worauf es bei der Protokollerstellung ankommt, spart man sich viel Zeit und Mühe.
Die Teilnehmer lernen, wie sie die Inhalte einer Sitzung/eines Gesprächs möglichst kurz, prägnant und aussagekräftig auf den Punkt bringen und die Inhalte dabei trotzdem sachlich und neutral wiedergeben. In diesem Seminar lernen Sie Struktur und Inhalt eines Protokolls professionell zu erstellen. Anhand von Praxisübungen während des Seminars wird die Unsicherheit abgebaut welche Inhalte in ein Protokoll gehören und welche nicht.

Seminarinhalte:
- Aufgaben eines Protokolls
- Anforderungen an den Protokollführer
- Protokollarten
- Drei Phasen der Protokollführung
- Formen des Protokolls
- Protokollsprache
- Praktische Übungen

freie Plätze Konflikt als Chance

( ab Di., 13.3., 9.00 Uhr )

Konflikte treten überall auf - und oft werden sie zu Ergebnisfalle. Es ist ein Trugschluss anzunehmen, dass Konflikte ignoriert werden können. Unterschwellig wirken sich negativ auf Ihre Arbeit und Ihre Zufriedenheit aus.
In diesem Seminar lernen Sie, woran Sie Konflikte erkennen.
Sie verstehen deren Dynamik und (De-)Eskalationsmöglichkeiten. Bringen Sie "Ihren" Konflikt zum Seminar mit. In der Bearbeitung Ihrer Praxisfälle erleben Sie verschiedene Methoden und erfahren Werkzeuge zur Konfliktlösung. Sie reflektieren Ihre Rolle und klären Ihre eigene Position. Dies ist ebenso hilfreich und wichtig wie die Anerkennung der Beweggründe, Ziele und Strategien der anderen Partei. Kompetentes Konfliktmanagement nutzt Konflikte als Chance für konstruktive Entwicklungen und eine erfolgreiche Bewältigung.

- Frühzeitiges Erkennen von Konflikten
- Unterschiedliche Konfliktarten und deren Konsequenzen für die Konfliktsteuerung
- Mechanismen der Konflikteskalation (Eskalationsstufen)
- Reflexion der eigenen Rolle im Konflikt
- Entwicklung von Strategien zur Konfliktbearbeitung
- Werkzeuge und Methoden zur Konfliktbehandlung
- Fallarbeit mit "Ihren" beruflichen Konfliktthemen

freie Plätze Professionelles Zeitmanagement

( ab Do., 19.4., 9.00 Uhr )

In diesem Seminar verbessern Sie Ihr persönliches Zeit- und Selbstmanagement. Lernen Sie
effektive Methoden und Techniken zur professionellen Gestaltung Ihrer persönlichen Arbeitszeit
kennen. Sie erkennen eine Vielzahl wirkungsvoller Möglichkeiten, wie Sie Überlastung und
Stress bewältigen und eigene Potenziale besser nutzen können.
Darüber hinaus beleuchten Sie Ihr individuelles Selbstmanagement, die Grundlage für eine
gute Lebensbalance.

Inhalte:
- Selbstreflexion meiner Rollen in privatem Umfeld und Berufswelt
- Den eigenen Arbeitsstil erkennen
- Wege zu einem neuen Umgang mit Zeit
- Vom Dringlichen zum Wichtigen – Priorisierungen
- Ziele und Aufgaben herausarbeiten und klar kommunizieren
- Zeitfresser bei sich und anderen erkennen und eliminieren
- Mehr Gelassenheit durch Konzentration auf das Wesentliche
- Bewusste Lebensgestaltung als Burn-out Prophylaxe

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Göppingen

Mörikestr. 16
73033 Göppingen

Tel.: 07161 650-800
Fax: 07161 650-808
E-Mail: vhs@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Montag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen

In den Schulferien (Faschings-, Oster-, Pfingst-, Sommer-, Herbst- oder Weihnachtsferien) gelten andere Öffnungszeiten. Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten telefonisch.

Download

Klicken Sie auf das Titelbild, um unser aktuelles Programm als pdf-Datei herunterzuladen

 
  

­

Flyer: Hauptschulabschluss 

Infos zum Abendgymnasium Göppingen und Abendgymnasium Allgemein

Inklusives Kursangebot

Inklusionsclips

Allgemeine Geschäftsbedingungen

VHS
VHS
Datev
Herdt
Lexware
Edumedia
SAP Authorized User Training
Goethe Institut
Telc
Apotheken Umschau