Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kunst und Kultur >> Literatur

Seite 1 von 1

Keine Anmeldung möglich Die Französisch-Stunde

( ab Do., 5.10., 20.00 Uhr )

Eine Veranstaltung der Volkshochschule, des Kulturreferats und der Integrationsbeauftragten im Rahmen der Interkulturellen Wochen in Zusammenarbeit mit dem Verein Freunde Göppingen-Pessac.

Das Multitalent Étienne Gillig bringt innerhalb einer Stunde seinen Freunden - den Deutschen - die französische Sprache nahe. Der franco-deutsche Schauspieler und Kabarettist zeigt mit seinem Show-Programm "Die Französisch-Stunde" all seine Begabungen und die in Deutschland gemachten Erfahrungen. Gemeinsamkeiten wie Unterschiede zwischen der deutschen und der französischen Sprache und Mentalität bieten ihm den Stoff für ein Bühnenspektakel von höchstem Unterhaltungswert. Mit diesem Kabarett - zweisprachig und für alle verständlich und zu verstehen - kann man dann nur feststellen, dass in dieser Form Französisch lernen ein Kinderspiel ist. Gespickt mit Humor, Chansons, Überraschungen, Neuigkeiten und bewegenden Momenten - zweisprachig und das Publikum wird mit einbezogen - eine unterhaltsame Stunde!

(Kartenvorverkauf im ipunkt im Rathaus und in der vhs)
Gefördert durch Ministerium für Kultus, Jugend und Sport.

Es lesen Armi Roth-Bernstein-Wiesner, Tina Stroheker

Ein Land, für die meisten von uns eher fern, hoch im Norden Europas. Eine Sprache, die nicht zur indo-germanischen Sprachfamilie gehört. Wer sich dorthin aufmacht, auch lesend, entdeckt eine reiche Literatur! Im Zusammenhang mit dem 100. Jahrestag der finnischen Unabhängigkeit im Dezember 2017 geben Armi Roth-Bernstein-Wiesner und Tina Stroheker eine Einführung in die Poesie Finnlands und stellen herausragende Beispiele der modernen finnischen Dichtung vor, etwa von Lassi Nummi, Paavo Haavikko, Arto Melleri und Eeva-Liisa Manner.

Im Anschluss an die Lesung gibt es einen kleinen Imbiss aus der finnischen Küche.

Es lesen: Tina Stroheker, Gerd Kolter
Eng verbunden - anders lässt sich die Beziehung zwischen Mensch und Tier nicht bezeichnen. Seit es den Menschen auf der Erde gibt, muss und will er sich mit den Tieren in seiner Umgebung auseinandersetzen. Manche zähmte er, manche bleiben Jagdbeute, manchen musste er einfach nur ausweichen. Und wir Heutigen? Wir haben Haustiere, wir sorgen uns um bedrohte Tierarten, wir wissen um unsere Verwandtschaft mit manchen Tieren. Aber wir fragen uns auch, wenn wir eines sehen, gar nicht selten, was unsere Gegenüber wohl gerade denkt. Wer weiß, ob die Tiere nicht umgekehrt Ähnliches tun.
Gerd Kolter und Tina Stroheker lesen Texte, in denen sich Menschen aller Zeiten und vieler Länder über Tiere Gedanken machen.

Bitte beachten Sie unsere AGBs:
Von diesem Wochenendseminar können Sie bis 1 Woche vor Kursbeginn kostenlos zurücktreten.

Keine Anmeldung möglich Timo Bader: Staufer-Trilogie

( ab Mi., 15.11., 19.30 Uhr )

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Foggia Göppingen
An diesem Abend präsentiert der Autor Timo Bader Textauszüge seiner Staufer-Trilogie (Einhorn-Verlag), die Spannendes und Wissenswertes zu dem deutschen Adelsgeschlecht vereinen. Angereichert mit Anekdoten zur Entstehung der Romane erwartet die Zuhörer ein besonderer Abend, an dem sie in eine andere Zeit eintauchen können.
Timo Bader, Lehrer an einem Schorndorfer Gymnasium, lebt in Schwäbisch Gmünd. Zahlreiche Kurzgeschichten und Romane aus seiner Feder wurden bereits veröffentlicht. Auf Anregung der Stadt Gmünd begann er 2011 seinen ersten historischen Roman "Im Bann der Staufer", der zu Gmünds Stadtjubiläum 2012 erschien und ein voller Erfolg war. Daran knüpfte Bader 2013 mit "Die Chronistin der Staufer" an und beendete die Trilogie 2016 mit dem letzten Band "Das Vermächtnis der Staufer".
Im Anschluss an die Lesung lädt der Arbeitskreis Foggia zu einem kleinen Imbiss ein.

1993 verbrachte die Schriftstellerin Christa Wolf ihren längsten Auslandsaufenthalt, neun Monate, in Santa Monica bei Los Angeles. Nach der Wende, in einer Zeit, in der Angriffe wegen ihrer Rolle in der DDR auf sie zuzunehmen begannen, gab ihr ein Stipendium der Getty-Stiftung die Möglichkeit es Rückzugs. Sie nutzte diesen zu einer umfangreichen Selbsterkundung. "Für dieses Buch braucht man Geduld", fand Jens Jessen von der ZEIT in seiner Rezension des daraus entstandenen Romans von 2010.

"Ist die Geschichte wirklich passiert oder erfunden?" In diesem Kurs ist beides erlaubt. Alle Ihre Fragen zum Schreiben können Sie hier loswerden und in geschützter Umgebung ein konstruktives Feedback bekommen.
Mit verschiedenen Übungen in kreativem Schreiben schreiben wir uns frei, lassen der Phantasie freien Lauf und machen erste Bekanntschaft mit Plot, Perspektive und guten Dialogen.
Jeder Autor kennt den "inneren Kritiker". Hier hilft der Austausch mit anderen Schreibenden.
Die Leiterin hat Biografien und Sachbücher veröffentlicht. Rückmeldungen zu den bisherigen Schreibtagen finden Sie hier: www.claudia-stursberg.de
Im Seminarablauf sind 2 Stunden Mittagspause enthalten.
Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 10.11.17

Bitte beachten Sie unsere AGBs:
Von diesem Wochenendseminar können Sie bis 1 Woche vor Kursbeginn kostenlos zurücktreten.

Keine Anmeldung möglich Lesung: Das ganz normale Leben

( ab Do., 25.1., 16.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen e.V.

Der Autor Michael Kramer trägt spannende und nachdenkliche Geschichten aus seinen Werken vor. Dazu erklingt Live-Musik.

Michael Kramer, geboren 1968 in Schwäbisch Gmünd, wohnhaft in Göppingen.
Seit 2008 Kurzgeschichten.
Preisträger der literischen Internetpräsenz Schreibfeder.de 2009 und 2010.
Gewinner des Literaturwettbewerbs der Literaturzeitschrift Veilchen 2009.
Nominiert für den Joseph Heinrich Colbin Preis 2010.
Schreibt und liest für die Lesebühne "get shorties".

Eintritt frei!

Keine Anmeldung möglich Lesung: Das ganz normale Leben

( ab Fr., 23.2., 16.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen e.V.

Michael Kramer, geboren 1968 in Schwäbisch Gmünd, wohnhaft in Göppingen.
Seit 2008 Kurzgeschichten.
Preisträger der literischen Internetpräsenz Schreibfeder.de 2009 und 2010.
Gewinner des Literaturwettbewerbs der Literaturzeitschrift Veilchen 2009.
Nominiert für den Joseph Heinrich Colbin Preis 2010.
Schreibt und liest für die Lesebühne "get shorties".

Nehmen Sie sich an diesem Tag etwas Zeit und lauschen Sie den humorvollen und nachdenklichen Kurzgeschichten, die Ihnen der Autor Michael Kramer vortragen wird.
Zwischen den Texten können Sie klassischer und moderner Klaviermusik lauschen.

Eintritt frei!

Keine Anmeldung möglich Lesung: Das ganz normale Leben

( ab Di., 14.11., 16.00 Uhr )

In Zusammenarbeit mit der Wilhelmshilfe Göppingen e.V.

Michael Kramer, geboren 1968 in Schwäbisch Gmünd, wohnhaft in Göppingen.
Seit 2008 Kurzgeschichten.
Preisträger der literischen Internetpräsenz Schreibfeder.de 2009 und 2010.
Gewinner des Literaturwettbewerbs der Literaturzeitschrift Veilchen 2009.
Nominiert für den Joseph Heinrich Colbin Preis 2010.
Schreibt und liest für die Lesebühne "get shorties".

Nehmen Sie sich an diesem Tag etwas Zeit und lauschen Sie den humorvollen und nachdenklichen Kurzgeschichten, die Ihnen der Autor Michael Kramer vortragen wird.
Zwischen den Texten können Sie klassischer und moderner Klaviermusik lauschen.

Die Veranstaltung findet in der Göppinger Wilhelmshilfe, Poststr. 3 im Alfred Schwab Saal statt.

Eintritt frei!

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Göppingen

Mörikestr. 16
73033 Göppingen

Tel.: 07161 650-800
Fax: 07161 650-808
E-Mail: vhs@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Montag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen

In den Schulferien (Faschings-, Oster-, Pfingst-, Sommer-, Herbst- oder Weihnachtsferien) gelten andere Öffnungszeiten. Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten telefonisch.

Download

Klicken Sie auf das Titelbild, um unser aktuelles Programm als pdf-Datei herunterzuladen

 
  

­

Flyer: Hauptschulabschluss 

Infos zum Abendgymnasium Göppingen und Abendgymnasium Allgemein

Inklusives Kursangebot

Inklusionsclips

Allgemeine Geschäftsbedingungen

VHS
VHS
Datev
Herdt
Lexware
Edumedia
SAP Authorized User Training
Goethe Institut
Telc
Apotheken Umschau