Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft und Leben >> Wirtschaft und Recht

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Einkommensteuererklärung mit ELSTER

( ab So., 26.11., 10.15 Uhr )

Sie möchten Ihre Einkommensteuererklärung mit ELSTER übermitteln?
In diesem Kurs wird Ihnen vermittelt, wie Sie vorgehen müssen, um ELSTER nutzen zu können.
Anhand eines Beispielfalles werden Sie danach mit der Programmhandhabung schrittweise vertraut gemacht und auf die Vorteile und Risiken der Nutzung der kostenlosen Software der Finanzverwaltung hingewiesen. Dabei stehen sowohl gesetzliche als auch formularmäßige Neuerungen der aktuellen ESt-Erklärung gegenüber den Steuererklärungen der Vorjahre im Fokus. Fragen der Kursteilnehmer werden gerne beantwortet.
Der Kurs bereitet wegen seiner systematischen Ausrichtung natürlich auch auf die Einkommensteuererklärung für nachfolgende Jahre vor.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Der Kurs ist sowohl für absolute Anfänger als auch für "steuerlich Fortgeschrittene" geeignet.

Inwieweit die Kursgebühren steuerlich absetzbar sind, wird im Kurs besprochen.

Der Dozent ist Diplom-Kaufmann, Bilanzbuchhalter und Steuerfachwirt.

fast ausgebucht Bitcoin, Ether, Dash und andere Kryptowährungen

( ab Mi., 22.11., 18.00 Uhr )

Bitcoin, Litecoin und Ether sind auf Kurven basierende freie Wertesysteme mit Pseudonymität, trotz voller Transparenz. Es gibt keine zentrale Instanz, die über den Wert oder die Gültigkeit des Geldes bestimmt. Alle Zahlungen werden über eine verteilte fälschungssichere Buchhaltung abgewickelt.

Der Workshop richtet sich an Leute, die noch keine Erfahrung mit digitalem Privatgeld bzw. Kryptogeld haben.

Einführung und Diskussionsrunde zu digitalem Geld

- Was ist Geld? (ökonomisch, soziologisch, politisch)
- Wie wird heute Geld geschöpft?
- Status unseres Geldsystem (Hier wird es politisch)
- Alternativen zum Bankengeld
- Welche digitalen Währungen gibt es?
- Von Bitcoin zu Bitcoin 2.0 (Ethercoin, Ethereum)
- Wo bekommt man Bitcoin?
- Lohnen sich Bitcoin oder Ether?

freie Plätze Das junge Alter

( ab Sa., 20.1., 9.00 Uhr )

Ein Seminar für Menschen aller Alterstufen.

Inhalte:
- Menschen selbstbewusst auf ein langes Leben vorzubereiten um angstfrei seinem Lebensziel entgegen
zu gehen.
- Im Leben allen Verantwortungen und Herausforderungen mit Ehrgeiz, Freude und Engagement begegnen.
- Bei Beziehungs- und Erziehungsfragen Einordnungsmechanismen entwickeln und Lebensstärke zu finden,
die ein ausgeglichenes Alter ermöglichen.

Das Seminar wird humorvoll von einem Dozenten gestaltet, der bereits alle Lebensstufen durchlaufen hat.

freie Plätze Vermieten ohne Sorgen - Praxistipps

( ab Di., 5.12., 20.00 Uhr )

Immobilien stehen leer, Vermieter trauen sich nicht mehr zu vermieten, da es bisher wieder Ärger im Vermietungsalltag gab; z. B. ramponierte Wohnungen, keine Kaution, keine Nebenkosten, mehrfache Mietrückstände, usw. Erfahrungen, Tipps und aktuelle Hinweise aus der täglichen Vermieterpraxis werden übermittelt, insbesondere was vor Abschluss des Mietvertrages beachtet werden sollte.
Dieser Abend soll helfen und motivieren, ihre Immobilie zukünftig "sorgenfreier" zu vermieten.

freie Plätze Notarielle Betreuung

( ab Do., 8.2., 20.00 Uhr )

Betreuung, dies kann jeden treffen, nicht nur ältere Personen. Die Betreuung wurde durch den früher bezeichneten Begriff "Vormund" ersetzt; sie wird vielfach angeordnet für Personen, die ihren Willen nicht mehr kundtun können, und nicht mehr in der Lage sind, sich selbst zu versorgen. Erfahrungen, Tipps und Hinweise werden durch die Referentin aus ihrer langjährigen Praxis als notariell bestellte Betreuerin sowie als Generalbevollmächtigte weitergegeben. Dieser Vortrag soll helfen, was Sie vor Annahme dieses Amtes sowie als notariell bestellte Betreuer/in beachten sollten, damit Sie Ihre Aufgabe zum Wohle des Betroffenen sicher bewältigen, sowie ihrem angeordneten Aufgabenkreis und den damit verbundenen Rechten und Pflichten gerecht werden. Angesprochen werden auch der sichere Umgang mit Behörden, Ämter, Rechnungslegung, Vergütung, Beschwerden, sowie der Unterschied zwischen Vollmacht und Betreuung.

Anmeldung möglich Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

( ab Mi., 22.11., 19.00 Uhr )

In Folge Unfall, Krankheit und sonstigen persönlichen Einschränkungen ist es durchaus möglich, dass Sie selbst nicht mehr handeln können. Wer tut es dann für Sie? Bei Volljährigen gilt nicht wie bei Kindern die gesetzliche Vertretung der Eltern. Das bedeutet, dass nicht automatisch der Ehegatte oder die Kinder bzw. die Eltern vertretungsbefugt sind. Denkbar ist dann eine staatliche Betreuung, die nicht immer den Interessen der beteiligten Personen entspricht. Welche Gestaltungen hier getroffen werden können und sollen wird Ihnen unter anderem in dem Vortrag aufgezeigt.

Anmeldung möglich Richtig vererben - Erbstreit vermeiden!

( ab Mi., 13.12., 19.00 Uhr )

Die Kassen des Staates sind bekanntlich leer. Die Freibeträge für Ehegatten und Kinder wurden zwar erhöht, jedoch nach Ablauf der laufenden Legislaturperiode ist damit zu rechnen, dass an der Erbschaftsteuer wieder gedreht wird. Es ist daher notwendig, Gestaltungsmöglichkeiten zu kennen, die zu einer Vermeidung bzw. Minimierung der Erbschafts-/Schenkungsteuer führen und generell ist es wichtig, Grundkenntnisse des Erbrechts zu besitzen.

Es werden in diesem Seminar die richtigen Herangehensweisen an ein modernes und praktisches Zeit- und Aufgabenmanagement vermittelt. Der Teilnehmer lernt, die richtigen Prioritäten zu setzen und erhält Anregungen und Checklisten, die ihm seine Arbeit im Verein, Ehrenamt und Beruf erleichtern. Darüber hinaus beleuchten Sie Ihr individuelles Selbstmanagement, die Grundlage für eine gute Lebensbalance.
Veranstalter: Volkshochschule Göppingen.

Keine Anmeldung möglich Die Moderation

( ab Fr., 19.1., 9.00 Uhr )

Ein Auftritt vor Publikum oder Gremien oder die Leitung einer Podiumsdiskussion sind öffentliche Präsentations¬formen, bei denen der Moderator große Aufmerksamkeit bekommt. Die Präsentation soll den Zuhörer inhaltlich informieren und gleichzeitig emotional für das Thema einnehmen. Sie soll spannend und kurzweilig sein.
Sich vor anderen Menschen zu präsentieren, ist aber für viele Menschen mit Stress verbunden. Wie beginne ich den ersten Satz? Wie überwinde ich das erste Lampenfieber? Wie komme ich zu meiner Sicherheit? Was ist an Vorbereitung notwendig und bei der Durchführung zu beachten, um eine Moderation erfolgreich gestalten zu können?
Die Dramaturgie prägt den Eindruck beim Publikum. Der Moderation kommt eine zentrale Rolle zu.
Öffentliche Auftritte sind zu einem großen Teil aber auch Handwerk und damit erlernbar und trainierbar.
Der Fernsehjournalist und Moderator Jo Frühwirth gibt seine langjährigen Erfahrungen aus der Moderation von Fernsehsendungen und öffentlichen Veranstaltungen weiter. Er trainiert Sie in der Moderation und lenkt Ihren Blick auf die Fallstricke bei der Organisation und Durchführung.
Methode:
- Wie begrüße ich und führe in das Thema ein?
- Wie gestalte ich die Moderation?
- Wie baue ich meine Texte?
- Wie gehe ich mit Gesprächspartnern um?
- Worauf kommt es bei der Planung an?
- Wie ergibt sich eine gute Dramaturgie der Veranstaltung?
Vermittelt wird nach dem Grundsatz "learning by doing". Es gibt Kurzimpulse und praktische Übungen. Sie schlüpfen in die Rolle des Moderators und in die Rolle des Teilnehmers. Sie bekommen dadurch ein Gefühl für die Situation. Eigene Erfahrungen und Anliegen sind willkommen. Wir werden sie konstruktiv analysieren. Für bevorstehende Projekte können wir gemeinsam Ideen und Konzepte entwickeln.

Anmeldung über Haus der Familie Tel.: 07161/9605110

Keine Anmeldung möglich Vom guten Umgang mit mir und Anderen

( ab Fr., 2.2., 9.00 Uhr )

Tipps zur guten Gesprächsführung und zum Konfliktmanagement schnell gelernt und geübt.
Wichtige Gespräche und Konflikte gehören nun mal zu unserem Alltag in Familien, im Beruf, im Ehrenamt. An diesem Seminartag wollen wir Ansätze zu Lösungen kennenlernen und in Gesprächssituationen üben.
U.a. werden Elemente der gelingenden Gesprächsführung aus der Gewaltfreien Kommunikation und der Mediation vorgestellt.

Information und Anmeldung: Telefon 07161/96367-12 oder erwachsenenbildung@ev-kirche-goeppingen.de.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Göppingen

Mörikestr. 16
73033 Göppingen

Tel.: 07161 650-800
Fax: 07161 650-808
E-Mail: vhs@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Montag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen

In den Schulferien (Faschings-, Oster-, Pfingst-, Sommer-, Herbst- oder Weihnachtsferien) gelten andere Öffnungszeiten. Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten telefonisch.

Download

Klicken Sie auf das Titelbild, um unser aktuelles Programm als pdf-Datei herunterzuladen

 
  

­

Flyer: Hauptschulabschluss 

Infos zum Abendgymnasium Göppingen und Abendgymnasium Allgemein

Inklusives Kursangebot

Inklusionsclips

Allgemeine Geschäftsbedingungen

VHS
VHS
Datev
Herdt
Lexware
Edumedia
SAP Authorized User Training
Goethe Institut
Telc
Apotheken Umschau