Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Entspannung

Seite 1 von 4

Keine Anmeldung möglich Vom Umgang mit passiver Aggression

( ab Di., 24.10., 19.00 Uhr )

Schreien, schlagen, schimpfen - offene Aggression ist bei uns verpönt. Verdeckt manipulatives Verhalten hingegen ist schwierig zu erkennen. Menschen geben sich vordergründig freundlich und versuchen ihre Ziele auf passiv-aggressive Weise zu erreichen: durch schweigen, ausgrenzen, ausweichen, durch Andeutungen, gespielte Hilflosigkeit ("schlechtes Gewissen") und defensive Feindseligkeit. Solche Verhaltensweisen sind nicht nur in Familien, sondern auch in Unternehmen, Organisationen, Politik und Gesellschaft weit verbreitet.
Im Vortrag wollen wir klären, was passive Aggression ist und wie man sie erkennt. Der Hauptteil des Abends widmet sich der Frage, wie man mit passiv-aggressiven Zeitgenossen umgeht. Hierfür gibt es klare Verhaltensregeln. Abschließend stellt der Referent dar, wie positive Formen der Aggressivität aussehen können - denn Aggressivität ist nicht immer schlecht. Nur wenn wir sinnvolle Formen der Aggressivität in unserem Repertoire haben, verhindern wir, selbst in die passive Aggression abzurutschen.

Anmeldung über das die Evang. Kirche Göppingen

Keine Anmeldung möglich Mit Heilpflanzen durchs Jahr

( ab Do., 8.2., 19.00 Uhr )

In diesem Vortrag werden verschiedene Heilpflanzen vorgestellt. Sie erhalten Informationen über den optimalen Sammelzeitpunkt der Pflanzen im Jahresverlauf, Anwendungsgebiete, Dosierung sowie die Möglichkeiten der Lagerung.

Anmeldung über das Haus der Familie, Tel-Nr. 96051-10 oder -14 sowie per E-Mail: info@hdf-gp.de

Keine Anmeldung möglich Stressprävention für Frauen

( ab Sa., 25.11., 10.00 Uhr )

Immer mehr, immer schneller, immer besser: Stress ist mittlerweile ein selbstverständlicher Bestandteil unseres Lebens. Besonders für Frauen ist er ein ständiger Wegbegleiter gewor-den, im Beruf ebenso wie im Privaten. Aber der Umgang mit Stress ist erlernbar! Und Frauen brauchen spezielle Tipps und Know-how zur Stressbewältigung - denn ja: Wir ticken anders!

Inhalte des Seminars sind u.a.:
- physiologische Besonderheiten und frauenspezifische Alarmsignale
- Welche Symptome sind wirklich bedenklich und was kann man dagegen tun?
- Frauen im Spannungsfeld zwischen Beruf und Familie
- Unterscheidung zwischen gesundem Arbeitseinsatz und Selbstausbeutung
- "Nein" sagen und Abgrenzen sowie
- wirksame Entspannungsübungen für jeden Ort und jedes Zeitfenster
- Stressfallen und Zeiträuber, innere Antreiber und Stress
- neueste Tipps zu Ernährung (Sie werden sich wundern!) und Bewegung
- die Entwicklung eines persönlichen Stressprophylaxe-Planes.

Hinweis: Angebot im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldung bis Mittwoch, 8. November 2017, unter 07161 96336-20 bzw. info@keb-goeppingen.de

Keine Anmeldung möglich MBSR - Stressbewältigung durch Achtsamkeit

( ab Mo., 15.1., 20.00 Uhr )

Viele Menschen leiden aufgrund von Zeitdruck, Überforderung, Krankheit oder persönlicher Probleme unter Stress. Das Gefühl von Unruhe und der Verlust innerer Balance werden zu ständigen Belastung. Eine wissenschaftlich erwiesene, erfolgreiche Methode zur Stressbewältigung ist das von Jon Kabat-Zinn entwickelte MBSR (Stressbewältigung durch Achtsamkeit). Durch Achtsamkeit gewinnen wir mehr Gelassenheit und Lebensfreude, erkennen eingefahrene Verhaltensmuster und gewinnen eine andere Sicht auf uns und die Welt. An diesem Abend wird MBSR näher erläutert und einige Elemente aus dem klassischen 8-Wochen-Kurs, wie Z. B. Meditation und Body-Scan vorgestellt und durchgeführt.

Anmeldung über das Haus der Familie, Tel-Nr. 96051-10 oder -14 sowie per E-Mail: info@hdf-gp.de

auf Warteliste Klangschalenmeditation

( ab Sa., 20.1., 15.00 Uhr )

Die einzigartige Verbindung von Klangschalen - und Aktivmeditation schafft eine besondere Stimmung, die zum Entspannen und Wohlfühlen einlädt. Durch eine leichte Bewegung während der Aktivmeditation übernimmt das Herz die Führung und der Verstand gibt auf. Es überwiegen die positiven Schwingungen im Körper und vieles wird klarer. Da der menschliche Körper zu ca. 70-75% aus Wasser besteht, wird der Mensch in seiner Ganzheit durch die Schwingung, die ein harmonischer Klangkörper aussendet, positiv beeinflusst. Die Harmonie und Ruhe nach der Mediation wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus.

www.josenotari.de/lass-deine-seele-leuchten

freie Plätze Wege aus dem Stress - Entspannt ins Wochenende

( ab Sa., 21.10., 15.00 Uhr )

Dieser Kurs beeinhaltet ein vielfältiges Angebot an unterschiedlichen Entspannungstechniken und Achtsamkeitsübungen für einen gelasseneren Umgang mit Stress. Erleben Sie Bewegung zu Musik - Power Chi, und Übungen aus den Bereichen Gymnastik, Yoga, Qigong. Gehen Sie auf Entdeckungsreise mit Atem- und Achtsamkeitsübungen sowie Fantasiereisen. Klassiker wie Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung sind mit dabei. Sie erhalten ein "Handgepäck" alltagstauglicher Praktiken für zu Hause.
Bitte Decke und evtl.. ein Nackenkissen mitbringen.

Anmeldung möglich Faszientraining mit Eutonie

( ab Do., 19.10., 19.15 Uhr )

Als "Gewebe des Lebens" hat ein bekannter Faszienforscher das Körperbindegwebe, das gerade in aller Munde ist, genannt. Und es spielt nicht nur als Hülle der Muskeln für die Beweglichkeit eine Rolle. Faszien sind unser größtes Sinnesorgan, sie können für Schmerzen z. B. im Rücken verantwortlich sein. Faszien bilden ein Netz, das unseren ganzen Körper durchzieht. Das Bindegewebe ist auch für den Stoffwechsel mitverantwortlich, hüllt Körperhöhlen und Organe ein. Bei diesem Kurs wollen wir die ganze Bandbreite der Faszien kennenlernen und sie intensiv ansprechen und bewegen, auch mit der bekannten Blackroll. Mit großer Aufmerksamkeit erkunden wir mit den sanften Methoden der Eutonie/Körperwohlspannung die vielen Facetten der Faszien.

Keine Anmeldung möglich Eutonie - aufmerksame Körperarbeit

( ab Di., 17.10., 18.15 Uhr )

Den Alltagsstress immer wieder durchbrechen, zu sich kommen, das ist das Ziel von kleinen, intensiven Aufmerksamkeits- und Bewegungsübungen. Dabei erfahren wir das Zusammenspiel von Haut, Muskeln, Faszien und Knochen von den Füßen bis zum Kopf. Wir arbeiten mit Materialien, die uns helfen, unser Körperbild zu verbessern und Spannungen abzubauen. Eutonie ist Körperarbeit, die uns hilft, den Muskeltonus zu beeinflussen, ihn flexibler zu gestalten. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, Handtuch als Kopfunterlage

Anmeldung über das Haus der Familie, Tel-Nr. 96051-10 oder -14 sowie per E-Mail: info@hdf-gp.de

Keine Anmeldung möglich Eutonie - aufmerksame Körperarbeit

( ab Di., 9.1., 18.15 Uhr )

Den Alltagsstress immer wieder durchbrechen, zu sich kommen, das ist das Ziel von kleinen, intensiven Aufmerksamkeits- und Bewegungsübungen. Dabei erfahren wir das Zusammenspiel von Haut, Muskeln, Faszien und Knochen von den Füßen bis zum Kopf. Wir arbeiten mit Materialien, die uns helfen, unser Körperbild zu verbessern und Spannungen abzubauen. Eutonie ist Körperarbeit, die uns hilft, den Muskeltonus zu beeinflussen, ihn flexibler zu gestalten. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, Handtuch als Kopfunterlage

Anmeldung über das Haus der Familie, Tel-Nr. 96051-10 oder -14 sowie per E-Mail: info@hdf-gp.de

Keine Anmeldung möglich Progessive Muskelentspannung nach Jacobsen

( ab Mo., 18.9., 18.30 Uhr )

Durch die muskuläre Entspannungsmethode nach dem Arzt Edmund Jacobsen lernen Sie, sich körperlich und geistig zu entspannen. Sie werden ruhiger, ausgeglichener und können sich auch in schwierigen Situationen tief entspannen. Die Übungen basieren auf der abwechselnden An- und Entspannung bestimmter Muskel-partien und sind in der Regel schnell und leicht zu erlernen. Sie dienen nicht nur zur Entspannung im Alltag, sondern werden auch bei Kopfschmerzen, Rücken¬schmerzen, Herz-Kreislauf-Störungen, Schlafstörungen und anderen psychosomatischen Beschwerden eingesetzt.

Anmeldung über das Haus der Familie, Tel-Nr. 96051-10 oder -14 sowie per E-Mail: info@hdf-gp.de

Seite 1 von 4

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Göppingen

Mörikestr. 16
73033 Göppingen

Tel.: 07161 650-800
Fax: 07161 650-808
E-Mail: vhs@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Montag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen

In den Schulferien (Faschings-, Oster-, Pfingst-, Sommer-, Herbst- oder Weihnachtsferien) gelten andere Öffnungszeiten. Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten telefonisch.

Download

Klicken Sie auf das Titelbild, um unser aktuelles Programm als pdf-Datei herunterzuladen

 
  

­

Flyer: Hauptschulabschluss 

Infos zum Abendgymnasium Göppingen und Abendgymnasium Allgemein

Inklusives Kursangebot

Inklusionsclips

Allgemeine Geschäftsbedingungen

VHS
VHS
Datev
Herdt
Lexware
Edumedia
SAP Authorized User Training
Goethe Institut
Telc
Apotheken Umschau