Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft und Leben >> Studienreisen

Seite 1 von 1

freie Plätze Myanmar (Burma)

( ab Mo., 19.11., 6.00 Uhr )

Veranstalter: Geopuls, Tübingen
Geopuls-Exkursionsleitung: Dr. Volker Höhfeld
Nach jahrzehntelanger Isolation öffnet sich Myanmar, das ehemalige Burma, nun vorsichtig der Welt und dem Tourismus. Myanmar, ein Vielvölkerstaat mit rund 55 Millionen Einwohnern und 135 verschiedenen Ethnien, ist im Aufbruch. Wer Burma noch in seiner Ursprünglichkeit erleben will, sollte das Land jetzt besuchen: Zukunftsfreude und verhaltener Optimismus prägen das südostasiatische Land. Wohl kaum ein anderes Land ist dem buddhistischen Glauben so verbunden wie Burma: Kahl geschorene, Mönche und Nonnen sind allgegenwärtig, das Land ist geprägt von Klöstern, Tempeln und Pagoden. Oft ist alles Gold, was glänzt, finanziert aus privaten Spenden Gläubiger; und in alten Königsstädten, wie Bagan und Mrauk U, tun sich archäologische Wunderwelten auf, während Zebu-Rinder bedächtig hochrädrige Karren über die Straßen ziehen. Aufgrund oft kaum befahrbarer Buckelpisten-Straßen, aber breiter, wasserreicher Flüsse sind wir bei dieser Exkursion viel mit dem Boot und wenn die Distanzen zu groß sind mit Inlandsflügen unterwegs, um die Zeit optimal auszunutzen. Nebst oft wenig bekannten Orten, lernen Sie bei dieser Exkursion auch alle wichtigen kulturellen Höhepunkte Myanmars kennen. Mit Geographen unterwegs zu sein, bedeutet gleichzeitig aber auch, Augenmerk auf die vielfältigen, teils grandiosen Landschaftsräume mit ihren unterschiedlichen Naturaspekten zu richten.
Leistungen: Flugreise ab Frankfurt, 13 Hotelüber-nachtungen HP, 3 Inlandsflüge, diverse Bootsfahrten auf Flüssen und dem Inle-See, alle sonstigen Fahrten, sämtliche Besichtigungen, Eintritte und Führungen, komplettes Exkursionsprogramm: 3860 €, EZ +680 €. Max. 16 Teilnehmende

freie Plätze Mitten in Spanien

( ab Di., 11.9., 6.00 Uhr )

Veranstalter: Geopuls, Tübingen
Geopuls-Exkursionsleitung: Dr. Fernando Gonzales-Vines
Spaniens Mitte ist faszinierend, kulturell und landschaftlich mehr als abwechslungsreich und doch in weiten Teilen ein ursprüngliches, touristisch kaum entdecktes Land. Wir haben für diese Reise eine Route zusam-mengestellt, die nicht nur die einmaligen Städte zum Gegenstand der Exkursion macht, sondern auch in die nicht weniger grandiosen Naturlandschaften einführt. Um auf der Rundreise nicht täglich das Quartier wechseln zu müssen, gibt es vier feste Stationen: Toledo, Trujillo, Salamanca und Madrid. Damit Sie das Flair dieser Städte auch wirklich genießen können, nehmen wir unser Quartier jeweils in kleinen Hotels inmitten der historischen Altstädte. Von diesen aus unternehmen wir auch Ausflüge in die Umgebung. Bei kleinen Wanderungen und Spaziergängen lernen Sie dabei Schönheit und Besonderheiten des jeweiligen Landschaftsraums kennen. Erste Etappe ist Toledo (Weltkulturerbe). Nirgendwo sonst in Zentralspanien ist das maurische Erbe Spaniens so lebendig und greifbar wie hier. Vom nächsten Etappenort Trujillo, geht es in die urwüchsige Landschaft der Extremadura, zum Nationalheiligtum Spaniens, dem berühmten königlichen Kloster von Guadalupe mit der schwarzen Madonna, inmitten einer imposanten Bergkulisse sowie Cáceres (Weltkulturerbe), wo die Zeit der Eroberung der Neuen Welt lebendig wird. Nach Salamanca (Weltkulturerbe), ins Grenzland zu Portugal führt das nächste Etappenziel und von dort auch nach Avila (Weltkulturerbe), der höchstgelegen Provinzhauptstadt Spaniens, die sich ihr mittelalterliches Aussehen bis heute bewahren konnte. Eine echte Zeitreise! Letzte Station ist die Hauptstadt Madrid mit ihren Sehenswürdigkeiten, wo wir die letzten drei Tage verbringen.
Leistungen: Direktflug ab/nach Stuttgart, 11 Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm mit allen Ausflügen, Fahrten, Eintritten, Führungen

freie Plätze Botswana

( ab Mi., 24.10., 6.00 Uhr )

Veranstalter: Nature Trekking, Hattenhofen
Reisebegleitung: Uwe Mayer, Fotograf und vhs-Dozent

Die Reiseroute:
Maun - Okavango-Delta - Moremi Game Reserve - Khwai Region - Makgadigadi National Park - Boteti
River - Gweta - Salzpfann mit Übernachtung unter freiem Himmel - Planet Baobab - Erdmännchen
Kolonie - Elephant Sands - Kasane - Chobe National Park mit Bootstrip - Zimbabwe - Victoria Falls.

Eine außergewöhnliche 12-tägige Fotoreise an einen der attraktivsten Orte in Afrika: Botswana - berühmt für
seine Tiervielfalt im Okavango-Delta und am Chobe-River und als Naturschauspiel Victoria Falls, einer der
größten Wasserfälle der Welt. Der Fotograf Uwe Mayer hat bereits mehrere Multivisionsshows über Namibia und Botswana produziert und über 20 Fotoreisen dorthin begleitet. Da Botswana vor allem bei den Übernachtungen sehr hochpreisig ist, waren alle Fotoreisen bisher als Selbstfahrer-Campingreisen ausgelegt. Jetzt bieten Uwe Mayer und Nature Trekking als Spezial-Reiseveranstalter fürs südliche Afrika aus Hattenhofen erstmals eine Foto-Reise im Gruppenfahrzeug und Übernachtungen in Lodges und Gästehäusern zu einem sehr attraktiven Preis nach Botswana an.

Diese Foto-Reise bedeutet erstmal genügend Zeit zum Fotografieren zu haben und zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Neben den kurzen Foto-Workshops für bessere Fotos steht Uwe Mayer auch während der ganzen Reise für fotografische Fragen zur Verfügung. Aber auch für Nicht-Fotografen ist die Reise attraktiv, da man sich nicht "wie auf der Flucht" fühlt, sondern genügend Zeit zum Schauen und Genießen hat, und in der kleinen Gruppe mit 6-9 Teilnehmern sehr flexibel ist.

Und zu sehen gibt es vieles. Wie kaum einem anderen Land ist die Chance sehr groß, neben Antilopen, Giraffen, Geparden auch die Big5, also Elefant, Büffel, Nashorn, Löwe und Leopard zu sehen und zu fotogarfieren. Oft aus nächster Nähe, natürlich immer aus dem sicheren Fahrzeug.

Den genauen Reiseverlauf und weitere Informationen sind auf unserer Homepage (siehe unten bei "Download") zu finden, oder einfach den gedruckten Flyer anfordern.

Für alle Auskünfte steht Uwe Mayer zur Verfügung: Tel. 07161 / 50 22 77 oder per E-Mail: hallo@herr-mayer.de.

Anmeldung möglich Apulien

( ab Fr., 27.4., 6.00 Uhr )

Veranstalter: Geopuls, Tübingen
Geopuls-Exkursionsleitung: M.A. Maurizio Rotolo
Apulien ist eine ganz besondere Region innerhalb Italiens. Es gilt als die am Wenigsten italienische Region des Landes. Dies liegt freilich weniger an der Kultur als am ganz andersartigen Landschaftsbild. Die Erklärung dafür ist geologischer Natur. Apulien ist, im Gegensatz zum Rest Italiens, Teil der Afrikanischen Kontinentalplatte. Es ist ein zerbrochenes Tafelland, das durch seine unterschiedlichen Höhenlagen aber zum Teil atemberaubende Landschaften hervorgebracht hat. Das Spektrum reicht von der Hochebene der Alta Murgia, die von gewaltigen Canyons durchzogen wird über sanftwellige Hügelländer, bis zu den weiten Ebenen des Salento und herrlichen Küstenabschnitten. Das Kennenlernen von Natur und Landschaft Apuliens spielt bei dieser Reise deshalb eine wichtige Rolle (kleine, gut zu bewältigende Wanderungen inklusive), genauso wie das Erleben der kulturellen Höhepunkte. Begonnen beim Castel del Monte Kaiser Friedrich II über die, nur in Apulien vorkommenden Trullibauten um Alberobello (UNESCO-Welterbe), bis zur weißen Barockstadt Lecce und manchem mehr. Ein Abstecher in die Nachbarregion Basilikata zum UNESCO-Welterbe Matera (Europäische Kulturhauptstadt 2019) rundet diese einmalige Reise, genauso ab, wie die drei individuellen Unterkünfte. 4 Nächte auf einem historischen Landgut, das heute in ein 4-Sterne Hotel inmitten von Olivenhainen umgewandelt ist, zwei Tage in einem kleinen Stadthotel inmitten der wunderschönen historischen Altstadt von Matera und zum Abschluss, drei Tage in einem kleinen Hotel direkt am Meer.
Leistungen: Direktflüge ab/nach Stuttgart, 9 Ü/HP. Komplettes Exkursionsprogramm.

freie Plätze Apulien

( ab Mo., 8.10., 6.00 Uhr )

Veranstalter: Geopuls, Tübingen
Geopuls-Exkursionsleitung: M.A. Maurizio Rotolo
Apulien ist eine ganz besondere Region innerhalb Italiens. Es gilt als die am Wenigsten italienische Region des Landes. Dies liegt freilich weniger an der Kultur als am ganz andersartigen Landschaftsbild. Die Erklärung dafür ist geologischer Natur. Apulien ist, im Gegensatz zum Rest Italiens, Teil der Afrikanischen Kontinentalplatte. Es ist ein zerbrochenes Tafelland, das durch seine unterschiedlichen Höhenlagen aber zum Teil atemberaubende Landschaften hervorgebracht hat. Das Spektrum reicht von der Hochebene der Alta Murgia, die von gewaltigen Canyons durchzogen wird über sanftwellige Hügelländer, bis zu den weiten Ebenen des Salento und herrlichen Küstenabschnitten. Das Kennenlernen von Natur und Landschaft Apuliens spielt bei dieser Reise deshalb eine wichtige Rolle (kleine, gut zu bewältigende Wanderungen inklusive), genauso wie das Erleben der kulturellen Höhepunkte. Begonnen beim Castel del Monte Kaiser Friedrich II über die, nur in Apulien vorkommenden Trullibauten um Alberobello (UNESCO-Welterbe), bis zur weißen Barockstadt Lecce und manchem mehr. Ein Abstecher in die Nachbarregion Basilikata zum UNESCO-Welterbe Matera (Europäische Kulturhauptstadt 2019) rundet diese einmalige Reise, genauso ab, wie die drei individuellen Unterkünfte. 4 Nächte auf einem historischen Landgut, das heute in ein 4-Sterne Hotel inmitten von Olivenhainen umgewandelt ist, zwei Tage in einem kleinen Stadthotel inmitten der wunderschönen historischen Altstadt von Matera und zum Abschluss, drei Tage in einem kleinen Hotel direkt am Meer.
Leistungen: Direktflüge ab/nach Stuttgart, 9 Ü/HP. Komplettes Exkursionsprogramm.

freie Plätze Iran

( ab Sa., 12.5., 6.00 Uhr )

Veranstalter: Geopuls, Tübingen
Geopuls-Reiseleitung: Prof. Dr. Dieter Burger, Dipl. Geograph Joachim Graf
Die bedeutendsten Orte des klassischen alten Persiens erwarten Sie, aufgereiht wie an einer Perlenschnur entlang traditionsreicher Handels¬routen: Shiraz, Persepolis, Kerman, Nain und Isfahan offenbaren dem aufmerksamen Beobachter die historischen Ereignisse von den antiken Reichen der Achämiden und Sasaniden über die islamischen Reiche bis hin zur jüngsten Vergangenheit. Die pulsierende Metropole Teheran entführt ihre Besucher in das moderne Leben einer Millionenstadt. In Qom, eines der bedeutendsten religiösen Zentren des schiitischen Islam dagegen, tauchen wir in eine uns unbekannte Kultur ein, die sich nur in einheimischer Begleitung wirklich erfahren lässt. Deshalb werden Sie auf dieser Exkursion nicht nur von den Geographen Prof. Dr. Dieter Burger oder Joachim Graf sondern auch vom deutsch-sprachig iranischen Landeskundler Kazem Hamidizadeh begleitet. Die historischen Stätten und kulturellen Zentren machen dabei einen besonderen Reiz aus - die faszinierenden Naturlandschaften stehen dem nicht nach. Von den Gebirgsketten des Zagros und Kuhrud, über Steppen und Halbwüsten bis zu den Vollwüsten Lut und Kavir, bietet diese Reise unglaublich viele und schöne Eindrücke, sowohl für den Natur- als auch für den Kulturliebhaber.
ausführliches Programm bitte anfordern
Leistungen: Flugreise ab Frankfurt, 13 Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm inkl. Inlandsflug.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Göppingen

Mörikestr. 16
73033 Göppingen

Tel.: 07161 650-800
Fax: 07161 650-808
E-Mail: vhs@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Montag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen
Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr, nachmittags geschlossen

In den Schulferien (Faschings-, Oster-, Pfingst-, Sommer-, Herbst- oder Weihnachtsferien) gelten andere Öffnungszeiten. Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten telefonisch.

Download

Klicken Sie auf das Titelbild, um unser aktuelles Programm als pdf-Datei herunterzuladen

 

 

­

Flyer: Hauptschulabschluss 

Infos zum Abendgymnasium Göppingen und Abendgymnasium Allgemein

Inklusives Kursangebot

Inklusionsclips

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

 

 

VHS
VHS
Datev
Herdt
Lexware
Edumedia
SAP Authorized User Training
Goethe Institut
Telc
Apotheken Umschau